Bereichsüberwachungssystem zur Feststellung der Anzahl von Personen in bestimmten Bereichen.

Um bei einen Gebirgsschlag unter Tage feststellen zu können, ob dort überhaupt Personen verschüttet worden sind und mit Bergungsmaßnahmen begonnen werden soll, kann der Personenkennbaustein des Bergmannes mittels entsprechend positionierten Lesegeräten erfasst und nach Übertage gemeldet werden. Dafür haben wir einen Cross Point Reader (LWL) mit Netzteil und Notstrombatterie im Programm. Somit kann man im Unglücksfall sofort feststellen, wie viele Personen sich in den verschiedenen Bereichen aufhalten.

Zertifikate

ATEX Zertifikat

TÜV ISO 9001 2008 Zertifikat